Neuen Kommentar schreiben

Die Sahraouis werden nicht als Individuen zweiter Klasse betrachtet. Sie sind integraler Bestandteil der marokkanischen Gesellschaft, und sie genießen ihre Rechte wie die übrigen Marokkaner, insbesondere im Rahmen der Autonomie, die Marokko beabsichtigt, in der Region der Sahara anzuwenden und die seitens der internationalen Gemeinschaft als seriös und glaubwürdig qualifiziert wurde.Ein zweiter Punkt ist, dass Marokko nicht die Naturressourcen der Westsahara ausbeutet, auch die Sahraouis selbst profitieren davon. Marokko fördert die Rückkehr der Sahraouis nach Marokko, während die Front Polisario die Sahraouis in den Lagern von Tindouf sequestriert.

Der Text ist eine reine Propaganda zugunsten der Front Polisario und beleuchtet nicht die Frage aus einer anderen Perspektive, nämlich aus der marokkanischen Perspektive, die auch ihr Wort dazu zu sagen hat. Die Tristesse, die Perspektivlosigkeit und der Schock sind das tägliche Los der Sahraouis in den Lagern von Tindouf, die andere Restriktionen kennen, wie die Restriktion der Meinungs-, Bewegungs- und Versammlungsfreiheit.