Neuen Kommentar schreiben

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Über Frau Erlers Besuch, ihre psychische Situation zu dieser Zeit und ihr Buch ließe sich viel sagen. Wir konnten damals nicht alles sagen, weil wir heftig in der Kritik waren und unsere Standpunkte keine Chance hatten, gehört zu werden. Ich war damals der GTZ-Teamleiter des Familienplanungsprojektes.

Sie haben sehr Recht mit der Feststellung, dass die derzeitige EZ auf "Wirkung" aus ist. Es geht meist nur um das Ergebnis - egal auf welche Weise es erreicht wird. Damals waren wir stark prozessorientiert und schrieben seitenweise darüber, wie die Ergebnisse erzielt wurden, welche Veränderungen auf Seiten der Partner stattgefunden haben (Change Management). Das interessiert heute kaum noch jemanden.

Herzlichen Gruß
Günter Merk