Neuen Kommentar schreiben

Man muss den Scharfsinn von Frau Kaldor bewundern. Es ist in der Tat schon ein Unterschied, ob ich von Akademikern aus der Mittelschicht umgebracht werde oder von ungebildeten, arbeitslosen Amateuren aus den Problemzonen der großen Städte. Wie die meisten Artikel zum Thema vermeidet auch dieser den scharfen Blick auf eine unübersehbare Tatsache: Die Mörder sind Muslime. Willkürlich angefangen bei Lockerbie über nine/eleven über unzählige Anschläge auf Moscheen von Sunniten/Schiiten, wobei die eigenen Glaubensbrüder zerfetzt werden, bis zum aktuellen Verbrechen- die Mörder sind Muslime. Es ist daher suboptimal, auf Entscheidungen von Holland, Assad oder Putin zu warten. Die Vorbereitungen zu allen Attentaten beginnen in unserer Nachbarschaft. Daher ermöglichen erst Schweigen und Wegschauen Untaten wie diese. Zu viele Mitbürger wollten Multikulti, jetzt wird manch einer zu Besinnung kommen. Gleichgesinnte töten sich nicht.

Es ist nicht zu erwarten, dass Ihre Postille meine Meinung veröffentlicht, die Schere höre ich schon klappern. Gespannt darf man sein, was welt-sichten schreibt, wenn demnächst Deutsche in großer Zahl von Moslems ermordet werden.