Neuen Kommentar schreiben

Lieber Herr Lohmann,

über den Titel meines Kommentars kann man streiten. Aber zweierlei willl ich doch entgegnen: Erstens, es stimmt, dass Klimaschutz nur wirkt, wenn alle für die Emissionen relevanten Staaten mitmachen, und das ist im Moment nicht der Fall. Bloß wenn man so denkt wie Sie - "Lassen wir es also lieber!" -, dann sorgt man dafür, dass es auch so bleibt. Das ist wie im Sandkasten: Keiner will aufhören, denn der andere hat ja angefangen. Und zweitens: Ich weiß nicht, ob und wo die Erwärmung endet, wenn die Emissionen global sinken oder Null werden. Alle Klimamodelle ergeben nur mehr oder große Wahrscheinlichkeiten, das wissen Sie. Sicher ist dabei aber: Um die Erdtemperatur irgendwo zu stabilisieren - und seien es 3, 5 oder 8 Grad über dem vorindustriellen Niveau -, müssen die Emissionen früher oder später netto Null werden. Bis das passiert, geht, da CO2 sich anreichert, die Erwärmung immer weiter. Zum Ziel netto Null kann es deshalb überhaupt keine sinnvolle Alternative geben. Und da mit der Temperatur der wahrscheinliche Schaden wächst, der dann schon da ist, gilt für mich: Lieber gleich anfangen, statt das Problem für spätere Zeiten größer zu machen. Für Sie gilt anscheinend: Wenn es unbequemer wird, mache ich wenigstens vorher noch richtig einen drauf. Da wünsche ich ungetrübten Genuß.

Gruß, Bernd Ludermann