Neuen Kommentar schreiben

Es ist leider wirkungslos, die Klimaretter auf die Sinnlosigkeit ihrer Bemühungen aufmerksam zu machen. Auch wenn heute jede CO2-Vermehrung aufhört, wird sich die Biosphäre weiter aufheizen. Denn für den Glashaus-Effekt sind die Klimagase verantwortlich, die dort seit Jahrhunderten lagern und nicht solche, die täglich hinzukommen. Interessant sind die Ausführungen von Herrn Hulme deshalb, weil er das Vermehren von CO2 für unmoralisch hält. Damit kommt eine neue Qualität in die Debatte, die es für vertretbar hält, die klassischen CO2-Vermehrer durch Sabotage stillzulegen. Das kann ja heiter werden, zum Glück werden wichtige Entscheidungen noch immer mit Mehrheit beschlossen und nicht von Krawallmachern auf Bäumen.