Neuen Kommentar schreiben

Eine kleine Ergaenzung bzw. Richtigstellung - bei den Koordinerungstreffen handelt es sich um die Cluster, die unter das Inter Agency Standing Committee (IASC) fallen und von diversen UN Organisationen mit Fachexpertise federfuehrend fuer den gesamten Sektor gefuehrt werden (s. https://www.humanitarianresponse.info/en/coordination/clusters/what-clus...).

Lokale Organisationen sind klar vor viele Herausforderungen gestellt. Finanzierung, Sprache, Vernetzung, Expertise etc. sind nur einige wenige davon. Bei Interesse sind vielleicht die Videos 'Act Collectively' vom global Food Security Cluster interessant, wo lokale Organisationen in Bangladesh, Irak und Mali zu Wort kommen (https://fscluster.org/news/gallery).