Neuen Kommentar schreiben

Guten Tag Herr Froehlich,

danke für Ihren Kommentar. An Ihrem Einwand ist etwas dran, niemand wird sich vor allem bei uns über die Ukraine informieren. Wir behalten Ihre Fragen und Anregungen im Blick. In dem Text geht es aber nicht in erster Linie um das, was in der Ukraine jetzt passiert, sondern um unsere Reaktion - um Friedenspolitik, Aufrüstung, Waffenexporte, wo wichtige Weichenstellungen der deutschen und europäischen Politik passieren. Das betrachten wir schon immer als zu unseren Themen gehörend. Und mir persönlich geht es auch um zwei Dinge, die ich vielleicht noch deutlicher hättte benennen sollen: Ich warne vor Vereinfachungen und Reflexen auf allen Seiten (auch bei Friedensfreunden), und ich warne davor, dass "der Westen" sich für die Seite des Guten hält und mehr auf Militär setzt - als hätte es Irak, Afghanistan, Libyen nicht gegeben (oder auch Mali).

Mit den besten Grüßen, Bernd Ludermann