Neuen Kommentar schreiben

Das Abrahamische Paradies bietet eine Steilvorlage für die afrikanische Theologie: Kein Gartenparadies kann zu viele Menschen versorgen, der übertriebene Kinderwunsch ist Dummheit ohne Dialog und Gottesferne. Wasserpumpen, Isolierkochen und Kompost sind Basis für reale Glaubensziele einer von Gott geschöpften Zukunft. Himmel kann nur entwickelt werden, wenn mehrere Generationen solche Ziele oder Himmelsmerkmale erglauben und mit Individuen in Gemeinschaft beseelt umsetzen. Innovative Theologie geht nur mit einer Dialogkultur, das ist Gottesliebe, denn er hat unsere Sinnesorgane am Kopf dafür geschaffen. Kolping ist weniger kopflastig - mit Herz und Hand gewinnt auch der Verstand.