Entwicklung

Z.B., 22.01.2019
Z.B., 22.01.2019
21.01.2019
Brasiliens neuer Präsident, Jair Bolsonaro, hat Armeeangehörige nicht nur für zahlreiche Ministerämter eingesetzt, sondern auch als Leitung in Staatsbetrieben und Regierungsbehörden.
21.01.2019
Die EU-Außenminister haben die Behörden in Nicaragua aufgerufen, politische Gefangene freizulassen und die Unterdrückung von Protesten zu beenden.
21.01.2019
Der Weltsicherheitsrat hat den schweren Anschlag auf die internationale Friedensmission in Mali scharf verurteilt. Laut UN-Angaben stieg die Zahl der getöteten Blauhelm-Soldaten auf zehn.
21.01.2019
Die Rebellengruppe ELN hat sich zu dem tödlichen Bombenanschlag auf eine Polizeischule in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá bekannt.
21.01.2019
Die Zahl der Milliardäre wächst - und der Weg aus der Armut wird immer schwerer. Oxfam kritisiert eine wachsende soziale Ungleichheit weltweit. Deutschland steht unter den Industrienationen besonders schlecht da.
21.01.2019
Eine neue Welle von Migrationszügen druchzieht Mexiko. Die USA sind das Ziel.
Hunderte Menschen in Haft
18.01.2019
Die Proteste im Sudan nehmen zu und gleichzeitig auch die Gewalt der Behörden. Was als Kritik an gestrichenen Mehlsubventionen begann ist zur offenen Forderungen nach einem Rücktritt von Präsident Al-Baschir geworden.
Bei Anschlag auf Polizeischule 21 Tote
18.01.2019
Es war der schwerste Anschlag in der kolumbianischen Hauptstadt seit 16 Jahren. Ermittler vermuten die Guerilla ELN dahinter. Doch die hat sich bisher nicht zu der Tat bekannt.
Entwicklungsminister kritisiert Kinderarbeit bei der Herstellung von Kaffee, Kakao und Textilien
18.01.2019
Bislang setzt die Bundesregierung im Kampf gegen Kinderarbeit auf eine Selbstverpflichtung der Unternehmen. Entwicklungsminister Müller ärgert sich aber über einige Konzernchefs und droht mit strengeren Maßnahmen.
18.01.2019
Laurent Gbagbo bleibt nach seinem Freispruch zunächst im Gefängnis in Den Haag. Am 15. Januar hatte der Internationale Strafgerichtshof ihn und einen Vertrauten nach der Hälfte des Prozesses freigesprochen.

Seiten

Abonnieren Sie Entwicklung