Umwelt

Z.B., 17.12.2017
Z.B., 17.12.2017
02.05.2010
Nach dem Scheitern der UN-Klimaverhandlungen in Kopenhagen wurde die "Weltkonferenz der Völker über Klimawandel und Rechte der Mutter Erde" zum Aufbruchsignal für Umweltschützer.
26.03.2010
Im Norden von Ghana haben ausländische Konzerne große Landflächen für den Anbau von Energiepflanzen gekauft. Nichtstaatliche Organisationen befürchten Nachteile für die einheimische Bevölkerung.
27.02.2010
Klimaschützer haben derzeit einen schweren Stand – und sind daran selbst nicht unschuldig.
30.01.2010
Zwei Drittel von Tunesien sind Wüste oder Halbwüste. Die Bauern versuchen sich dem anzupassen, um ihre Heimat auf dem Land nicht verlassen zu müssen.
30.01.2010
Ecuadors Präsident versetzt „Dschungel-für-Öl“-Projekt einen schweren Rückschlag
29.11.2009
Umweltorganisationen kritisieren das Vertrauen auf ein Nachhaltigkeitssiegel.
29.11.2009
Hilfswerke: Klimaschutz darf nicht auf Kosten von Entwicklungspolitik gehen.
29.11.2009
Spargel ist in Peru ein Exportschlager, doch der Anbau belastet die knappen Wasserreserven.
29.11.2009
Ecuador will gegen internationale Beteiligung an den Kosten auf die Ölförderung in einem Nationalpark verzichten.
29.11.2009
In Indonesien lassen sich bereits erhöhte Gesundheitsrisiken infolge der Erderwärmung beobachten - ein Gespräch mit Sigit Wijayanta, Geschäftsführer der Christlichen Stiftung für das Gesundheitswesen in Indonesien.

Seiten

Abonnieren Sie Umwelt