Umwelt

Z.B., 22.10.2017
Z.B., 22.10.2017
29.11.2009
Der Klimawandel könnte laut Wissenschaftlern im 21. Jahrhundert zur größten Bedrohung für die Gesundheit werden. Entwicklungsländer werden darunter voraussichtlich am stärksten leiden.
29.11.2009
Dürren, Überflutungen, Wirbelstürme und der Anstieg des Meeresspiegels bedrohen die Existenz hunderttausender Menschen in Entwicklungsländern. Viele von ihnen könnten gezwungen sein, ihre Heimat endgültig zu verlassen.
29.11.2009
China ist inzwischen das Land mit dem größten Ausstoß an Treibhausgasen. Doch anders als die meisten Industrieländer ist es zugleich stark von den schädlichen Folgen der Erderwärmung bedroht.
29.11.2009
Australien leidet bereits unter den Folgen der Erd­erwärmung, zögert aber weiter beim Klimaschutz.
29.11.2009
Die Gefahr, dass wir eine nicht beherrschbare Erderwärmung auslösen, ist seit langem bekannt. Doch ein Gegensteuern ist nicht zu erkennen – auch in Deutschland nicht. Ein Gespräch mit Günter Altner und Michael Müller.
29.11.2009
Afrika will bei den Klimaverhandlungen in Kopenhagen auf Milliardenzahlungen dringen.
29.11.2009
Bangladesch zählt zu den Ländern, die in Zukunft am stärksten vom Klimawandel betroffen sein werden. Sukanta Sen vom Zentrum für indigenes Wissen in Dhaka kritisiert, dass sich die Regierung zu wenig an traditionellen Vorbeugemethoden orientiert hat.
29.11.2009
Die UN-Konferenz in Kopenhagen wird kaum noch einen rechtlich bindenden Klimapakt erreichen.
29.11.2009
In den Jahresberichten von vier internationalen Organisationen ist der Klimawandel dieses Jahr ein Schwerpunkt.
29.11.2009
Die Warnungen der Wissenschaftler vor der Erderwärmung werden immer dringlicher.

Seiten

Abonnieren Sie Umwelt