Entwicklung

Z.B., 14.11.2018
Z.B., 14.11.2018
13.11.2018
Im Jahr eins nach Robert Mugabe sind die Hoffnungen auf einen grundlegenden Wandel in Simbabwe erschüttert: "Es gab hier und da kosmetische Änderungen", sagt Julia Grauvogel vom Hamburger Giga-Institut für Afrika-Studien dem epd.
13.11.2018
Amnesty International hat der De-facto-Regierungschefin von Myamnar, Aung San Suu Kyi, den Ehrentitel "Botschafterin des Gewissens" entzogen.
13.11.2018
Von 1996 bis 2001 wurden in Peru laut einem Bericht des nationalen Ombudsrats mehr als 272.000 Frauen und rund 22.000 Männer ohne ihr Einverständnis sterilisiert.
12.11.2018
In Kamerun wurden die letzten Schüler, die Anfang November im Westen des Landes verschleppt wurden, freigelassen.
12.11.2018
Fayulu arbeitete für den Ölkonzern ExxonMobile in mehreren afrikanischen Ländern und war unter anderem Manager in Äthiopien. Er gilt als langjähriger Kritiker von Kabila - und geht jetzt als Kandidat von sieben Parteien für die Nachfolge ins Rennen.
12.11.2018
Sieben Oppositionsgruppen der Demokratischen Republik Kongo wollen mit einem Überraschungskandidaten den geplanten Urnengang gewinnen. Bekanntere Gesichter sind von der Wahl ausgeschlossen.
Hilfswerke
12.11.2018
Mit Appellen für einen nachhaltigen Konsum hat das katholische Hilfswerk sein 60-jähriges Jubiläum gefeiert. Damit alle genug für ein menschenwürdiges Leben haben.
11.11.2018
Das Bangen um die pakistanische Christin Asia Bibi dauert an. "Meine Mandantin wäre glücklich, wenn sie mit ihrer Familie nach Deutschland ausreisen könnte", sagt ihr Anwalt.
10.11.2018
Der Bau der "Ponte Maputo-Katembe" hat rund 660 Millionen Euro gekostet. Das drei Kilometer lange Bauwerk gilt schon heute als neues Wahrzeichen Maputos.
09.11.2018
Das Sterben der Menschen auf dem Mittelmeer, die ein besseres Leben in Europa suchen, findet kein Ende.

Seiten

Abonnieren Sie Entwicklung