Entwicklung

Z.B., 20.10.2018
Z.B., 20.10.2018
05.10.2018
Eine Woche nach den schweren Erdbeben und einem Tsunami steigt die Zahl der Opfer weiter.
04.10.2018
Die Katastrophe mit schweren Beben und Tsunami vor knapp einer Woche hat auf der indonesischen Insel Sulawesi Hunderttausende verzweifelte Menschen zurückgelassen. Die Zerstörung ist immens, nur langsam erreichen Hilfsgüter die Notleidenden.
04.10.2018
"Human Rights Watch" verweist auf die Verhaftung des ehemaligen Finanzministers Berhane Abrehe Kidane.
04.10.2018
Nach dem Tsunami auf der indonesischen Insel sind den Behörden zufolge mindestens 1.424 Menschen ums Leben gekommen.
04.10.2018
Das polarisierte Brasilien wählt am Sonntag einen neuen Präsidenten. In Umfragen vorne liegen ein sexistischer und rassistischer Rechtspopulist und ein Ersatzmann für einen inhaftierten Ex-Präsidenten.
Agenda 2030
04.10.2018
Mahner, Mittler, Motor: Was sollen Kirchen zum Einsatz für nachhaltige Entwicklung beitragen? Damit befasst sich ein neues Impulspapier der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).
04.10.2018
Der 80 Jahre alte peruanische Ex-Präsident soll zurück ins Gefängnis. Er war 2009 wegen Menschenrechtsverbrechen verurteilt worden, kam aber zu Jahresbeginn aus gesundheitlichen Gründen frei.
02.10.2018
Erst langsam wird das ganze Ausmaß der Tsunami-Verheerungen auf der Insel Sulawesi sichtbar. Die Behörden befürchten einen weiteren Anstieg der Opferzahlen.
02.10.2018
Der Portugiese António Vitorino ist neuer Generaldirektor der Internationalen Organisation für Migration (IOM) der Vereinten Nationen.
EU-Entwicklungshilfe
02.10.2018
Die große Mehrheit in der EU findet es wichtig, Menschen in Entwicklungsländern zu helfen. Viele halten die Bekämpfung der Armut dort für eine moralische Pflicht Europas. Aber nicht nur.

Seiten

Abonnieren Sie Entwicklung