Entwicklung

Z.B., 22.07.2019
Z.B., 22.07.2019
Anpassung an den Klimawandel
09.07.2019
Der Regen wird dünner, die Felder tragen weniger Erdnüsse und Hirse. In Mali spüren die Bauernfamilien die Folgen der Erderwärmung schon deutlich. Die Trockenheit verschärft auch den Konflikt zwischen Viehhirten und Ackerbauern.
09.07.2019
Der Einsatz gegen Kriminalität und Gewalt gewinnt in El Salvador an Priorität. Vor allem die kriminellen Jugendbanden sollen entschiedener bekämpft werden.
Entwicklungsminister Müller fordert Hilfe in Libyen
08.07.2019
Das Ringen um eine Antwort auf das Sterben im Mittelmeer geht weiter. Die Bundesregierung hofft weiter auf eine europäische Lösung. Entwicklungsminister Müller fordert unterdessen, bei der Hilfe bereits in Libyen anzusetzen.
08.07.2019
Die Sea-Watch-Kapitän Carola Rackete soll erst am 18. Juli wieder vor Gericht im italienischen Agrigent erscheinen. Ihre ursprünglich für Dienstag geplante Anhörung wurde verschoben.
08.07.2019
Mord, Vergewaltigungen und die Zwangsrekrutierung von Kinder-Soldaten: Der Internationale Strafgerichtshof hat den kongolesischen Rebellenführer Bosco Ntaganda in allen Anklagepunkten für schuldig befunden. Amnesty International begrüßte das Urteil.
08.07.2019
Seit Monaten herrscht in Venezuela ein erbitterter Machtkampf: Nun wollen Regierung und Opposition an den Verhandlungstisch zurückkehren.
Militärrat und Oppositionsbündnis erreichten Kompromiss
05.07.2019
Freudenfeiern in Khartum, Erleichterung in Berlin: Nach zähen Verhandlungen und blutigen Ausschreitungen verständigten sich Generäle und Aktivisten im Sudan darauf, gemeinsam zu regieren. Ob ein historischer Aufbruch gelingt, ist noch ungewiss.
Deutsches Schiff «Alan Kurdi» rettete 65 Menschen
05.07.2019
Wieder hat ein deutsches Schiff Flüchtlinge gerettet und sucht einen Hafen. Ein italienisches Segelschiff hofft unterdessen auf Malta. Zugleich wurden Details zu einem Unglück bekannt, bei dem mehr als 80 Migranten im Mittelmeer ertranken.
Vizeminister räumt Probleme ein und beschuldigt die USA
05.07.2019
Elektroschocks, sexuelle Gewalt und das Simulieren von Ersticken: UN-Hochkommissarin Bachelet macht den Geheimdienst in Venezuela für grausame Übergriffe verantwortlich. Das Maduro-Regime steht im Menschenrechtsrat am Pranger.
Mexiko geht immer schärfer gegen Migranten vor
05.07.2019
Auf Druck der USA mobilisiert die mexikanische Regierung die Nationalgarde gegen Einwanderer. Tausende Menschen hängen fest. "Mexikos Südgrenze ist die erste Mauer der USA", kritisiert ein Menschenrechtler.

Seiten

Abonnieren Sie Entwicklung