Entwicklung

Z.B., 16.12.2018
Z.B., 16.12.2018
05.12.2018
Der bolivianische Präsident Evo Morales darf laut einem Gerichtsurteil bei der nächsten Wahl noch einmal antreten.
05.12.2018
Seit 2015 sind nach UN-Angaben mehr als drei Millionen Menschen aus Venezuela geflüchtet, die meisten davon nach Brasilien, Kolumbien, Ecuador und Peru
05.12.2018
"Wenn Europa zwischen Ländern wie den USA, Russland und China nicht zerrieben werden will, braucht man Partner wie Afrika", sagt "One"-Deutschland-Direktor Exo-Kreischer.
Früherkennung
04.12.2018
Konflikte und Krisen möglichst früh zu erkennen, kann helfen, sie zu entschärfen. Eine aktuelle Studie beschäftigt sich mit den Grenzen der Methode.
04.12.2018
Wetterextreme haben 2017 enorme Schäden angerichtet. Das geht aus dem Klima-Risiko-Index hervor, den die Entwicklungsorganisation Germanwatch am Dienstag auf der Weltklimakonferenz in Kattowitz vorgestellt hat.
UN-Klimagipfel in Kattowitz eröffnet
03.12.2018
Obwohl sich die Weltgemeinschaft vor drei Jahren auf ein Klima-Abkommen geeinigt hat, ist die Trendwende nicht erreicht: Der CO2-Ausstoß steigt weiter. Die Klimadiplomaten beim Gipfel in Kattowitz stellen sich auf intensive Verhandlungswochen ein.
30.11.2018
In Tijuana sind 7.000 Menschen gestrandet, die auf Asyl in den USA hoffen. Die Lage in der Grenzstadt ist zunehmend angespannt.
30.11.2018
Viele Gebäude seien beschädigt und die Gewalt hindere die Kinder am Gang zum Unterricht, erklärte Unicef.
30.11.2018
Der Mord sei von Führungskräften eines Bauunternehmens in Auftrag gegeben worden, stellte ein Gericht in Honduras fest. Berta Cáceres hatte versucht, ein Staudammprojekt zu stoppen.

Seiten

Abonnieren Sie Entwicklung