Politik

Z.B., 24.06.2018
Z.B., 24.06.2018
Konflikt in Kamerun
23.05.2018
Im anglophonen Teil Kameruns droht ein Bürgerkrieg. Manche Fachleute sehen in der katholischen Kirche den einzig möglichen Vermittler. Doch eine Insiderin ist überzeugt, dass die Bischöfe dazu nicht in der Lage sind
Symposium "10 Jahre welt-sichten"
17.05.2018
Viele Regierungen üben zunehmend Druck auf zivilgesellschaftliche Organisationen aus, die sich mit politischen Fragen befassen oder sich für die Menschenrechte einsetzen. Was heißt das für die Entwicklungspolitik? Wir reden darüber. Bei einem Symposium mit Fachleuten am 28. Mai in Frankfurt am Main.
Konzernverantwortungsinitiative
16.05.2018
Konzerne mit Sitz in der Schweiz sollen auch im Ausland Menschenrechts- und Umweltstandards einhalten. Der Nationalrat zeigt sich offen dafür, verbindliche Regeln im Aktienrecht zu verankern.
Bewegungsmelder
14.05.2018
Wir fragen Menschen aus der Szene, was sie motiviert und wo sie an Grenzen stoßen. Dieses Mal: Eva-Maria Hartmann vom Verein „erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung“.
Bergbau
04.05.2018
Sechs Jahre nach einem Massaker an Streikenden hat sich für die Arbeiter in der Platinmine Marikana in Südafrika wenig verbessert. Aktivisten machen deutsche Firmen mitverantwortlich.
Menschenrechte
02.05.2018
Die Menschenrechtslage auf den Philippinen hat sich unter Präsident Rodrigo Duterte laut Beobachtern stark verschlechtert. Trotzdem hat die EU-Kommission der Regierung in Manila kürzlich angeboten, Verweise auf die Achtung der Menschenrechte in bilateralen Entwicklungshilfe-Abkommen zu streichen.
Personalia im Mai
02.05.2018
Die deutsche Kommission Justitia et Pax hat einen neuen Geschäftsführer, das Entwicklungsministerium hat zwei neue Staatssekretäre und einen Beauftragten für weltweite Religionsfreiheit: Unsere Personalmeldungen im Mai.
Witwen
27.04.2018
Bomben und Attentate lassen viele Frauen als Witwen zurück. Wie sie mit ihrem Schicksal umgehen und wie ihr Umfeld darauf reagiert, erzählen zwei Geschichten aus Afghanistan und aus dem Jemen.
Südafrika
26.04.2018
Die Landreform hat in Südafrika bislang nur wenig gebracht. Jetzt prüft das Parlament die Enteignung weißer Farmer. Eigentlich wären aber ganz andere Schritte nötig.
Demokratie
23.04.2018
In Kuba ist die Castro-Dynastie zu Ende gegangen, in Brasilien könnte ein alter Bekannter wieder an die Macht kommen. Auch in Kolumbien, Mexiko und Paraguay stehen 2018 wichtige Wahlen an.

Seiten

Abonnieren Sie Politik