Studien

Rohstoffe
05.02.2019
Kobalt ist begehrt: Es steckt in Lithium-Ionen-Batterien, die unter anderem Elektroautos antreiben. Das Edelmetall wird im Osten des Kongo abgebaut – eine neue Studie prangert die Arbeitsbedingungen der Kleinschürfer an.
Venezuela
29.01.2019
Zu den wichtigsten Gründen für die Massenproteste in Venezuela gehört, dass die Lebensverhältnisse sich dramatisch verschlechtert haben. Besonders klar belegt dies eine neue Studie zum Anstieg der Kindersterblichkeit.
Klimaschutz
24.01.2019
Grüne Anleihen sollen privates Kapital für den Klimaschutz mobilisieren. Viele Investoren finden das attraktiv. Doch können sie sich darauf verlassen, dass ihr Geld in sinnvolle Projekte fließt?
Landwirtschaft
23.01.2019
Auf welche Art Landwirtschaft sollen arme Länder, etwa in Afrika, setzen? Eine neue Studie vergleicht konventionell und ökologisch wirtschaftende Betriebe im globalen Süden.
Ghana
16.01.2019
Sie verhandeln mit der Polizei oder kümmern sich um den Stromanschluss: Im politischen Alltag in Ghana spielen die traditionellen „Chiefs“ nach wie vor eine wichtige Rolle, zeigt eine neue Studie.
Somalia
09.01.2019
Die somalische Regierung versucht, Aussteiger der Terrormiliz Al-Shabaab zu reintegrieren. Eine regelrechte Umerziehung ist dazu gar nicht nötig.
Migration
19.12.2018
Europa spannt die Sahelländer für die Kontrolle der Migration ein. Das schadet den Migranten und droht Konflikte in diesen Ländern anzuheizen.
Energieverbrauch
19.12.2018
Transporte, Schulen, Kliniken: Für all das brauchen humanitäre Hilfsorganisationen Energie. Zu viel und zu schmutzig, kritisiert eine neue Studie.
Menschenrechte
12.12.2018
Knickt Europa vor China ein? Das kann man so nicht sagen, finden europäische Think Tanks und zeichnen ein differenziertes Bild.
Früherkennung
04.12.2018
Konflikte und Krisen möglichst früh zu erkennen, kann helfen, sie zu entschärfen. Eine aktuelle Studie beschäftigt sich mit den Grenzen der Methode.

Seiten