Frauenrechte

Z.B., 20.08.2019
Z.B., 20.08.2019
Arab Barometer
13.08.2019
Wie steht es um demokratische Werte im Mittleren Osten und Nordafrika? Umfragen zeigen: Die Religion verliert an Bedeutung. Und mehr und mehr Menschen befürworten ein liberales Frauenbild.
Gleichberechtigung
19.03.2018
Anfang März war wieder Weltfrauentag und gefühlt jede entwicklungspolitische Organisation hat darauf aufmerksam gemacht, dass in ihrem Arbeitsbereich „Frauen besonders betroffen“ sind. Das nervt.
Afghanistan
16.01.2017
Humaira Rasuli kämpft für die Menschenrechte in Afghanistan. Die 36-jährige Mutter von zwei Söhnen hat einen harten Job und braucht einen langen Atem. Doch aufgeben kommt nicht infrage.
26.10.2016
Weltweit haben sich Frauen in den vergangenen Jahrzehnten mehr Rechte erstritten – und der Kampf ist noch lange nicht beendet. In Südafrika werden ihr Mut und ihre Kraft alljährlich am 9. August gewürdigt: Der Nationale Frauentag (hier Teilnehmerinnen 2016) erinnert an einen Marsch, bei dem 1956 Zehntausende Frauen gegen die Schwarze diskriminierenden Passgesetze protestiert haben.
Reife Leistung
20.10.2016
Die Vereinten Nationen ernennen die Comicfigur Wonder Woman zur Botschafterin für Frauen und Mädchen. In Wahrheit ist die Superheldin in einer Doppelmission unterwegs.
Gewalt gegen Frauen
24.11.2015
Bolivien kämpft verstärkt gegen Gewalt gegen Frauen – unter anderem mit einem neuen Gesetz und einer Sondereinheit der Polizei. Nardi Suxo, derzeit Botschafterin des Landes bei den Vereinten Nationen in Genf, erklärt, was das bislang gebracht hat.
24.03.2015
20 Jahre nach Peking braucht der Kampf um Gleichberechtigung einen neuen Schub.
17.03.2015
Die Sozialwissenschaftlerin Gundi Dick hat sich mit Frauen aus der Westsahara über ihre Rechte und Freiheiten unterhalten. Sie stehen besser da als ihre Schwestern in anderen Teilen der arabischen Welt.
09.03.2015
„Das Mädchen Hirut“ schildert den riskanten juristischen Kampf um das Leben eines minderjährigen Mädchens, das zwangsverheiratet werden sollte. Ab 12. März im Kino.
24.03.2014
Die indische Wissenschaftlerin und Aktivistin Vandana Shiva engagiert sich für Frauenrechte und die Umwelt, sie kämpft gegen den Raubbau an der Natur und für eine dezentralisierte Wirtschaft. In ihrem jüngstem Buch fasst sie zusammen, was schiefläuft:

Seiten

Abonnieren Sie Frauenrechte