Heftschwerpunkt

Z.B., 11.04.2021
Z.B., 11.04.2021
27.01.2009
Europa will sich gegen den illegalen Zustrom junger Afrikaner abschotten
27.01.2009
Die Internationale Arbeitsorganisation ILO geht davon aus, dass weltweit im Durchschnitt zehn bis 15 Prozent aller Migranten illegalisiert sind. Für Deutschland variieren die Schätzungen zwischen 100.000 und einer Million. Die meisten reisen legal mit einem Visum ein. Ihr Aufenthalt wird erst illegal, wenn sie die im Visum festgeschriebene Dauer überschreiten.
27.01.2009
Das Bundesregierung wirbt um Fachkräfte aus Entwicklungsländern, um dem Mangel an qualifiziertem Personal in vielen Branchen entgegenzuwirken. Migrationsforscher Klaus J. Bade plädierte in „welt-sichten“ dafür, die Einwanderung nach Kriterien wie Qualifikation, Sprachkenntnissen und Alter zu steuern.
27.01.2009
Viele Migranten in den USA unterstützen Familien in armen Landgebieten Mexikos
13.12.2008
Hilfe für gute Regierungsführung ist häufig wenig glaubwürdig
13.12.2008
In Sri Lanka haben der Bürgerkrieg und unerfahrene Helfer den Wiederaufbau nach dem Tsunami behindert
13.12.2008
Evaluierungen in der Entwicklungshilfe sind mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden
13.12.2008
Auch nichtstaatliche Hilfswerke geraten unter wachsenden Legitimationsdruck
13.12.2008
Warum auch internationale nichtstaatliche Organisationen eine Paris-Erklärung brauchen
13.12.2008
In Ghana bringen neue Wege in der Entwicklungshilfe erste Fortschritte

Seiten

Abonnieren Sie Heftschwerpunkt