Kirche und Ökumene
Pandora Papers als Thema in Kenia.jpgAnfang Oktober informieren sich Zeitungsleser in Kenias Hauptstadt Nairobi über die „Pandora Papers“. Demnach hat auch der kenianische Präsident Uhuru Kenyatta Geld in Steueroasen angelegt.

picture alliance / ASSOCIATED PR/Brian Inganga

Kirche und Ökumene

Ökumenische Kampagne für internationale Steuergerechtigkeit

Anfang Oktober ist in Deutschland die Zachäus-Kampagne für internationale Steuergerechtigkeit gestartet. Kirchen und Gemeinden sollen befähigt werden, sich stärker für ein gerechteres Finanz- und Wirtschaftssystem einzusetzen.

Wer die biblische Figur des Zachäus kennt, ahnt, dass es der Kampagne um radikale Veränderungen geht. Der reiche Zöllner, dessen Wohlstand auf der Kollaboration mit den römischen Machthabern beruht, verspricht nach der Begegnung mit Jesus reumütig, er werde die Hälfte seines Besitzes an die Armen geben und das Vierfache sogar denjenigen, die er betrogen habe.

Bei der Vorstellung der Kampagne Anfang Oktober zogen die Rednerinnen und Redner Parallelen zwischen der Bibelgeschichte und den Verhältnissen heute. Der „zerstörerischen Wirtschaftsordnung“, die mit „anonymen Strategien“ die „imperiale Lebensweise des Westens“ ermögliche, müssten neue Leitbilder entgegengesetzt werden, forderte Pirmin Spiegel, der Hauptgeschäftsführer von Misereor. Das katholische Entwicklungswerk ist eine der mehr als 20 Organisationen, die in Deutschland die Kampagne tragen. Man wolle in Gemeinden und Kirchen das Bewusstsein für (internationale) Steuergerechtigkeit schärfen und sie befähigen, sich für ein besseres System einzusetzen, sagte Spiegel. Es gehe um soziale Umschichtungen von Reich zu Arm und um ein Wirtschaftssystem, das Natur und Umwelt nicht ausbeute. Weltweit wurde die Zachäus-Kampagne 2019 vom Ökumenischen Rat der Kirchen, dem Lutherischen Weltbund, dem Reformierten Weltbund und dem Weltmissionsrat als praktische Antwort auf die Wirtschafts- und Finanzkrise 2008 gestartet.

...

erschienen in Ausgabe 11 / 2021: Leben im Dorf

Neuen Kommentar schreiben