Äthiopien

Z.B., 07.03.2021
Z.B., 07.03.2021
Äthiopien
22.02.2021
Besuche und Telefongespräche: Österreich, Deutschland und Brüssel drängen die äthiopische Regierung, die Lage in Tigray zu beruhigen und humanitäre Hilfe zuzulassen.
Äthiopien
25.01.2021
Nach dem Krieg in Tigray werden die nächsten Wahlen entscheidend sein, erklärt Redie Bereketeab.
Frieden und Dialog
20.01.2021
Vor allem theologische Differenzen verhindern, dass die Kirchen im Vielvölkerstaat an einem Strang ziehen. Da klappt die Zusammenarbeit über religiöse Grenzen hinweg schon besser. 
Demokratie
12.01.2021
Im Schatten von Bürgerkriegen und der Pandemie: In mehreren afrikanischen Ländern stehen in diesem Jahr Wahlen an. Ein Überblick.
25.09.2020
Die äthiopische Justiz hat wegen Unruhen mit mehr als 160 Toten Anklage gegen rund 2.000 Menschen erhoben.
03.07.2020
Der Tod des politischen Sängers Hachalu Hundessa heizt die Spannungen zwischen den Oromo und Minderheitsethnien in Äthiopien an. Bei gewaltsamen Ausschreitungen sind bisher mehr als 80 Menschen ums Leben gekommen.
01.07.2020
Bei gewaltsamen Unruhen sind in Äthiopien laut BBC 50 Menschen umgekommen. Die Polizei hat einen oppositionellen Medienunternehmer festgenommen, der an den Protesten nach dem Tod eines politischen Sängers teilnahm.
Staudamm in Äthiopien
30.06.2020
Die AU kann beim Streit um den Staudamm am Nil beweisen, was sie als Vermittler taugt, meint Tillmann Elliesen.
Heuschreckenplage
06.02.2020
Milliarden Heuschrecken haben am Horn von Afrika ganze Landstriche befallen. Der Insektenforscher Stefan Diener erklärt, warum die Plage viele überrascht hat und was jetzt noch getan werden kann.
Internetblockaden
25.01.2020
Immer wieder schalten Regierungen in Afrika das Internet ab: Sie wollen Protestbewegungen verhindern oder angeblich die Verbreitung von Falschinformationen und Hass über soziale Medien vermeiden. Doch die Bürger finden Wege, die Blockaden zu umgehen.

Seiten

Abonnieren Sie Äthiopien