Roland Seib

ist Politikwissenschaftler und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Folgen des Bergbaus auf Papua-Neuguinea. Er arbeitet derzeit als Gastwissenschaftler bei der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK).

Artikel von Roland Seib

Der Bergbau hat im Südpazifikstaat Papua-Neuguinea eine herausragende volkswirtschaftliche Bedeutung. Die Bevölkerung profitiert davon allerdings nur wenig.