Sarah Fernandes

ist Journalistin und Geografin. Seit zehn Jahren berichtet sie über Menschenrechtsverletzungen und entwicklungspolitische Themen in Lateinamerika und Asien.

Artikel von Sarah Fernandes

Analphabetisierungsprogramm
Im brasilianischen Bundesstaat Maranhão gibt es besonders viele Analphabeten. Doch mit einer aus Kuba stammenden Methode haben dort mehr als 20.000 Erwachsene, darunter viele Indigene, Lesen und Schreiben gelernt.
Brasilien
Der neue Präsident Jair Bolsonaro klopft markige Sprüche gegen Indigene und Umweltschützer. Die sehen das mit großer Sorge.
Brasilien
Keine Wachen, keine Waffen, keine Gewalt: In zwei Gefängnissen im Südosten von Brasilien ist alles anders als in den üblichen berüchtigten Haftanstalten des Landes. Die Häftlinge nutzen das als Chance für einen Neuanfang.