Jacqueline Hale

arbeitet für das Open Society Institute, eine Stiftung von George Soros, in Brüssel. Sie ist auf die europäische Politik gegenüber dem Südkaukasus und Zentralasien spezialisiert und engagiert sich gemeinsam mit lokalen Partnern für die zivilgesellschaftliche Teilhabe an politischen Prozessen.

Artikel von Jacqueline Hale

Beim Versuch, die Länder im Kaukasus näher an sich zu binden, scheint die EU den Einsatz für Demokratie zurückzustufen.