Abiy Ahmed

Z.B., 07.10.2022
Z.B., 07.10.2022
Äthiopien
30.06.2022
Vor knapp zwei Jahren marschierte die äthiopische Armee in die Region Tigray im Norden des Landes ein, um die Regierung dort abzusetzen. Jetzt schweigen seit März die Waffen, beide Seiten wollen Friedensgespräche. Mit Aussicht auf Erfolg? Der Politikwissenschaftler Bizuneh Getachew Yimenu erklärt die Lage.
Äthiopien
22.02.2021
Besuche und Telefongespräche: Österreich, Deutschland und Brüssel drängen die äthiopische Regierung, die Lage in Tigray zu beruhigen und humanitäre Hilfe zuzulassen.
03.07.2020
Der Tod des politischen Sängers Hachalu Hundessa heizt die Spannungen zwischen den Oromo und Minderheitsethnien in Äthiopien an. Bei gewaltsamen Ausschreitungen sind bisher mehr als 80 Menschen ums Leben gekommen.
Ethnische Konflikte
10.07.2019
Ein Putschversuch, zunehmende Gewalt zwischen ethnischen Gruppen, fast drei Millionen intern Vertriebene: Steht Äthiopien auf der Kippe? Nicole Hirt vom GIGA Institut sieht dafür keinen Anlass. Sie erklärt, warum nur mehr Demokratie den Vielvölkerstaat zusammenhalten kann.
Demokratisierung
07.07.2018
Seit zwei Jahren herrscht Aufruhr im größten Land am Horn von Afrika. Der neue Premierminister ist der seit fast dreißig Jahren herrschenden Regierungspartei treu ergeben. Aber er scheint das Land politisch öffnen zu wollen.
Abonnieren Sie Abiy Ahmed