Lebensmittel

Z.B., 20.01.2022
Z.B., 20.01.2022
Armut
11.01.2022
Der Mindestlohn im einst wohlhabenden Venezuela reicht nicht mal für ein Mittagessen. Über drei Viertel der Venezolaner leben in extremer Armut. Viele profitieren von staatlicher Hilfe - was der Regierung als Druckmittel dient.
Traditionelle Lebensmittel
09.12.2018
Um traditionelle Lebensmittel wie Hirse oder Baobab hat sich die internationale Agrarforschung bislang wenig gekümmert. Das ändert sich langsam
12.09.2018
Tonnenweise entsorgte Lebensmittel und engagierte Essensretter: Die Schweizer Autorin Claudia Graf-Grossmann zeigt, wo auf dem Weg zwischen Feld und Teller die meisten Abfälle entstehen und wie sie vermieden werden können.
Lebensmittel-Standards
06.06.2016
Als nachhaltig gekennzeichnete Lebensmittel versprechen, die Welt ein wenig besser zu machen. Doch die Siegel-Industrie wird zunehmend zum Problem für Kleinbauern in Entwicklungsländern.
Fairer Handel
04.09.2015
Der faire Handel in Deutschland feiert sein Wachstum. Zugleich fordert er mehr Transparenz auf dem konventionellen Lebensmittelmarkt.
04.09.2013
Der Absatz fair gehandelter Produkten stieg laut Forum Fairer Handel 2012 um 36 Prozent auf 650 Millionen Euro. Den größten Anteil machten mit 76 Prozent Lebensmittel aus – die Hälfte davon aus kontrolliert biologischem Anbau. Kaffee ist besonders beliebt.
05.06.2013
Diabetes, Herzinfarkt und Krebs breiten sich auch in ärmeren Ländern aus. Viele Regierungen setzen auf Vorbeugung. Doch vor allem müsste die Lebensmittelindustrie in die Pflicht genommen werden.
22.02.2013
Pferdefleisch, falsche Bioeier, gepanschte Garnelen - ein Skandal jagt den nächsten. Strenge Umwelt- und Hygienestandards sollen die Verbraucher eigentlich schützen. Festgelegt werden diese Standards von Industrieländern und Konzernen – zum Schaden mancher Bauern im globalen Süden.
18.02.2013
Der Fotokünstler Michael Schmidt blickt mit der Kamera in Brotkörbe, in Apfelwaschanlagen und in Käfige von Fischfarmen, in Norwegen, in Deutschland, in Italien. Der Martin-Gropius-Bau stellt noch bis Karfreitag Schmidts Bilder aus, die an die sachliche Fotografie der 1920er Jahre erinnern.
18.01.2013
Anlässlich der Grünen Woche in Berlin warnen Hilfswerke vor der wachsenden Macht der Agrar- und Lebensmittelindustrie. Deren Versprechen, in Entwicklungsländern zur Ernährungssicherung beizutragen, habe sich nicht erfüllt.

Seiten

Abonnieren Sie Lebensmittel