Première Brasil

Das Haus der Kulturen der Welt zeigt die besten filmischen Neuproduktionen Brasiliens, die auch schon beim Rio de Janeiro International Film Festival vorgestellt wurden. Eröffnet wird das Première Brasil-Festival mit dem Gewinnerfilm des Jahres 2012 "O som ao redor". Regisseur Kleber Mendonça Filho gehört zu einer neuen Generation brasilianischer Filmemacher, die das urbane Leben im Nordosten Brasiliens in den Fokus nehmen und Geschichten aus dieser Region des Landes erzählen. Sein erster  langer Spielfilm ist ein großer Erfolg in seiner Heimat und auch der Kandidat Brasiliens für den Oscar 2014 in der Sparte „Bester ausländischer Film“. 

Thematisch ist das Festival in die Bereiche "Amazonien", "Politik und Geschichte" sowie "Die Künste" unterteilt. Dazu gibt es Gelegenheit, mit Filmemachern und Schauspielern ins Gespräch zu kommen.