Peter Andreas

ist Professor für Politikwissenschaften und internationale Studien an der Brown University in den USA. Zu seinen Büchern gehört „Policing the Globe: Criminalization and Crime Control in International Relations“ (Oxford 2006).

Artikel von Peter Andreas

Mit der Globalisierung breitet sich das organisierte Verbrechen weltweit aus und untergräbt die Kontrolle der Staaten – diesen Eindruck erwecken Fachleute, Medien und Politiker gerne. Doch er ist irreführend. Erst strengere Verbote machen mehr Geschäfte illegal, und an manchen davon wirken Staaten selbst mit.