Sören Urbansky

lehrt an der Ludwig-Maximilians-Universität München Geschichte Russlands und Ostasiens. Er hat unter anderem über die Mandschurei und den chinesisch-russischen Grenzraum geforscht.

Artikel von Sören Urbansky

Wer sich in der Europäischen Union bewegt, bemerkt kaum noch Grenzen. Dabei haben sich Staaten mit genau markierten Grenz­linien zuerst in Europa gebildet und das Prinzip dann mit der Kolonial­herrschaft auf die ganze Welt übertragen. Es wirkt bis heute – dass Staatsgrenzen unbedeutend werden, ist ein Trugschluss.