Markus Virgil Höhne

ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ethnologie der Universität Leipzig. Er ist Autor von „Between Somaliland and Puntland: marginalization, militarization and conflicting political visions“ (Nairobi/London 2015) und Mitherausgeber von „Milk and peace, drought and war: Somali culture, society, and politics“ (London 2010).

Artikel von Markus Virgil Höhne

Somaliland
Während der Süden Somalias als Inbegriff des gescheiterten Staates gilt, ist der Nordwesten weitgehend stabil. Dennoch hat kein anderer Staat die Republik Somaliland anerkannt – und auch im Land selbst gehen die Meinungen dazu auseinander.
Interventionen in Somalia
Somalia ist seit den 1990er Jahren ein Versuchsfeld für äußere Inter­ventionen. Genau deshalb ist es noch immer in einem so furcht­ba­ren Zustand.