Christoph Eibach

ist Theologe und promoviert an der Universität Mainz über die Entwicklung der basiskirchlich-sozialen Bewegung „Cristo Vive“ in Chile und Bolivien. Bis Februar hat er in diesen Ländern geforscht.

Artikel von Christoph Eibach

Chile
Massenproteste haben seit 2019 Chile erschüttert. Christliche Basisgemeinden tragen den Protest gegen die neoliberale Politik mit, ringen aber um eine Haltung zu den gewaltsamen Auswüchsen.