Andreas Eckert

ist Professor für die Geschichte Afrikas und Direktor des Instituts für Asien und Afrikawissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Artikel von Andreas Eckert

Kolonialismus
Handelsstützpunkt, Sklavenplantage, Siedlerkolonie – die Herrschaft der Europäer in anderen Weltteilen hatte sehr unterschied­liche Formen und Folgen. Gerechtfertigt wurde sie auf ihrem Höhepunkt mit einer Zivili­sierungsmission, die bis heute im Selbstverständnis der europäischen Gesellschaften nachwirkt.