Umwelt

Z.B., 18.04.2021
Z.B., 18.04.2021
01.06.2010
Bauern im bolivianischen Tiefland setzen auf den biologischen Anbau des Süßkrauts Stevia - ein Gespräch mit German Amba Tancara. Der 52-Jährige lebt im bolivianischen Dorf Santa Fé, wo er die Kooperative Meprosor mitgegründet hat.
30.05.2010
Für einen erfolgreichen Kampf gegen Klimawandel und Armut in Entwicklungsländern ist eine stärkere Zusammenarbeit zwischen den Religionen nötig. Darin waren sich Vertreter von Christentum und Islam bei einer Podiumsdiskussion auf dem Ökumenischen Kirchentag in München einig.
30.05.2010
Nach dem Desaster des UN-Klimagipfels bemühten sich Vertreter aus 45 Ländern bei einem informellen Dialog auf dem Petersberg bei Bonn um Schadensbegrenzung.
29.05.2010
Die Regierungen armer Länder verpachten zunehmend Agrarland an andere Staaten oder Privatunternehmen. Die bauen dort dann Lebensmittel für den eigenen Bedarf oder Pflanzen für Agrotreibstoffe an, während die betroffenen Bauern ihre Lebensgrundlage verlieren.
02.05.2010
Bis zum Jahresende setzt die Europäische Union sich nur kleine Ziele
02.05.2010
Nach dem Scheitern der UN-Klimaverhandlungen in Kopenhagen wurde die "Weltkonferenz der Völker über Klimawandel und Rechte der Mutter Erde" zum Aufbruchsignal für Umweltschützer.
26.03.2010
Im Norden von Ghana haben ausländische Konzerne große Landflächen für den Anbau von Energiepflanzen gekauft. Nichtstaatliche Organisationen befürchten Nachteile für die einheimische Bevölkerung.
27.02.2010
Klimaschützer haben derzeit einen schweren Stand – und sind daran selbst nicht unschuldig.
30.01.2010
Zwei Drittel von Tunesien sind Wüste oder Halbwüste. Die Bauern versuchen sich dem anzupassen, um ihre Heimat auf dem Land nicht verlassen zu müssen.
30.01.2010
Ecuadors Präsident versetzt „Dschungel-für-Öl“-Projekt einen schweren Rückschlag

Seiten

Abonnieren Sie Umwelt