Georg Krämer

ist Referent für entwicklungs- politische Bildung des Welthauses Bielefeld und Fachpromotor für Globales Lernen des Landes Nordrhein-Westfalen.

Artikel von Georg Krämer

Große Teile der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit in Deutschland sind rassistisch. So lautet die Fundamentalkritik von Antirassisten und Postkolonialisten, die sich seit einigen Jahren verstärkt zu Wort melden. Doch deren Positionen sind voller Widersprüche und führen zu einer fatalen Gleichgültigkeit gegenüber den Leiden in der Welt.