Jamal Mahjoub

ist britisch-sudanesischer Schriftsteller und lebt in Amsterdam. Zuletzt ist von ihm der Roman „A Line in the River: Khartoum, City of Memory“ (Bloomsbury 2019) erschienen.

Artikel von Jamal Mahjoub

Demokratisierung
Nach dem Sturz von Präsident Omar al-Baschir besteht Aussicht auf eine echte Demokratisierung des Landes. Wird diese Chance aber vertan, könnte das den Sudan in den Abgrund reißen.