Globalisierung

Z.B., 22.09.2021
Z.B., 22.09.2021
Herausgeberkolumne
31.08.2021
Nur durch einen tiefgreifenden Umbau der Wirtschaft ist es möglich, der Zerstörung unseres Planeten Einhalt zu gebieten. Das Bewusstsein dafür ist vor der Bundestagswahl gestiegen, meint Pirmin Spiegel.
Wertschöpfung
29.02.2020
Was steckt hinter Lieferketten, welche Chancen entstehen dadurch für Entwicklungsländer und wo werden besonders viele Arbeitsplätze geschaffen? Um diese und weitere Fragen geht es in diesem Text.
Rechtspopulisten
03.04.2017
Die Erfolge der Populisten in den westlichen Demokratien sind nur auf den ersten Blick überraschend. Hier rächt es sich, dass Eliten ohne Rücksicht auf die Wünsche des „kleinen Mannes“ die Globalisierung voran­getrieben haben.
05.06.2015
Vor dem Treffen der Regierungschefs der G7-Staaten in Elmau ging es bei der Gegenveranstaltung in München um Alternativen zur Politik der großen Industrienationen. Vor allem deren Handelspolitik ist den Globalisierungskritikern ein Dorn im Auge.
28.04.2014
Die Welt ist von Grenzen durchzogen – politisch und kulturell. Wie können die Kulturen auf einem begrenzten Planeten gemeinsam existieren und sich miteinander verständigen, ohne gleich werden zu müssen?
24.02.2014
Der honduranische Kardinal Oscar Andrés Rodríguez Maradiaga hat den Staaten angesichts der 2015 auslaufenden UN-Millenniumsziele ins Gewissen geredet. Bei einem Besuch in Berlin mahnte er im Januar, die mit großem Optimismus gestarteten Ziele zur Reduzierung von Armut und Krankheiten blieben unerfüllt, wenn die Regierungen sich nicht stärker engagierten.
10.07.2013
Spätestens seit dem Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch schauen sich viele Verbraucher genauer an, wo ihre Kleidung genäht wurde. Die Ausstellung in der ifa Galerie nimmt den Stoffhandel und seine Wege künstlerisch unter die Lupe.
25.01.2013
Im "Atlas der Globalisierung" von Le Monde diplomatique findet sich zu den unterschiedlichsten Themen Interessantes und Lesenswertes: Der Kampf um die richtige Landwirtschaft wird ebenso analysiert wie das Online-Universum und die extreme Rechte in Europa.
25.01.2013
Die in Harvard lehrenden Anthropologen Jean und John Comaroff wagen in ihrem jüngsten Buch eine erfrischend provozierende These: Der Süden sei zum Vorreiter der Globalisierung avanciert. Die neuen wirtschaftsliberalen Modelle werden heute zuerst im Süden erprobt, untersucht und hinterfragt – Europa und die USA hinken hinterher.
26.09.2012
Das Friedensgutachten 2012 befasst sich mit Machtverschiebungen im globalen Gefüge und liefert dazu keine zufriedenstellenden Antworten. Die Einzelbeiträge hingegen sind zum Teil sehr lesenswert.

Seiten

Abonnieren Sie Globalisierung