humanitäre Hilfe

Z.B., 20.07.2019
Z.B., 20.07.2019
Auswärtiges Amt
14.05.2019
Innerhalb weniger Jahre ist Deutschland zum zweitgrößten staatlichen Geber von humanitärer Hilfe aufgestiegen. Das Auswärtige Amt ist mit der Aufgabe überfordert, sagen Fachleute.
Hilfe in Somalia
14.03.2019
Eine Studie hat untersucht, wie Hilfs-, Entwicklungs- und Friedensorganisationen in Somalia zusammenarbeiten. Eine bessere Abstimmung scheitert an eingefahren Routinen.
Humanitäre Hilfe
01.08.2018
Martin Quack, Berater und Gutachter, über die neue Denkfabrik in Berlin, die Grundlagen humanitärer Hilfe erforschen soll.
Humanitäre Hilfe
18.08.2017
Wo immer Menschen in Not sind, sind die Vereinten Nationen zur Stelle. Aber in vielen Fällen reicht das Geld nicht, um angemessen zu helfen. Ein Grund: Die Zusagen der UN-Mitglieder sind schwer berechenbar. Sollte man die Staaten auf bestimmte Beiträge verpflichten?
Flüchtlingsarbeit
14.09.2016
Mit einer ökumenischen Initiative will die Caritas Jordanien christliche Gruppen und Gemeinden, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren, stärker miteinander vernetzen.
Syrien
12.09.2016
Ist unparteiische humanitäre Hilfe in Syrien möglich, ohne das Regime von Präsident Assad zu stärken? Martin Kessler von der Diakonie Katastrophenhilfe findet: Ja.
EU-Freiwilligendienst
09.08.2016
Die Europäische Union (EU) hat einen Freiwilligendienst für humanitäre Hilfe ins Leben gerufen. Jetzt sind die ersten Stellen für Einsätze in Krisengebieten ausgeschrieben. Das kommt nicht überall gut an.
Humanitärer Weltgipfel
11.05.2016
Humanitäre Hilfe soll allen Menschen in Not zugutekommen. Kinder und Frauen leiden am meisten, heißt es oft. Aber was ist eigentlich mit alten Menschen?
Syrienkrieg
11.03.2016
Im vergangenen Jahr hat sich die Lage für Menschen in Syrien deutlich verschlechtert. Russland, die USA, Frankreich und Großbritannien haben dazu beigetragen, erklären zahlreiche Hilfswerke.
Humanitäre Hilfe
16.10.2015
Sie sind als erste zur Stelle, wenn die Erde gebebt oder ein Sturm das Land verwüstet hat: einheimische humanitäre Helfer. Sie arbeiten oft schneller und wirksamer als internationale Organisationen – und bekommen trotzdem weniger Geld.

Seiten

Abonnieren Sie humanitäre Hilfe