Standpunkte

Z.B., 23.02.2020
Z.B., 23.02.2020
27.01.2009
Der Irak-Krieg ist ein Beispiel dafür, dass Interventionen von außen oft mehr schaden als nutzen
27.01.2009
In Sri Lanka ist die LTTE fast geschlagen, doch Frieden bedeutet das noch nicht
27.01.2009
Die EU zahlt wieder Exportsubventionen für Milch – zum Schaden der Bauern im Süden
27.01.2009
Viele Prediger des Klimaschutzes wollen ihn nur praktizieren, wo es nicht schmerzt
13.12.2008
Mehr Konsum ist kein Ausweg aus der gegenwärtigen Wirtschaftskrise
13.12.2008
Die Denkschrift des Rates der EKD zu unternehmerischem Handeln steckt voller Ungereimtheiten - ein Gespräch mit Klaus Heidel, wissenschaftlicher Angestellter der Werkstatt Ökonomie in Heidelberg und Mitglied der EKD-Synode.
13.12.2008
Barack Obama wird in der US-Entwicklungshilfe neue Schwerpunkte setzen
13.12.2008
Nach den Anschlägen in Mumbai muss nicht nur die Rolle Pakistans überprüft werden
13.12.2008
Die Äthiopier wollen aus Somalia abziehen, doch das wird die Gewalt nicht beenden
27.01.2008
Bis Ende 2007 hatte Deutschland die Präsidentschaft der G8 inne, der Gruppe der sieben größten Volkswirtschaften plus Russland. Eine große Kampagne hat vor und während des G8-Gipfels im Sommer 2007 in Heiligendamm für Armutsbekämpfung und Hilfe für Afrika geworben. Claudia Warning wertet die Aktionen rückblickend insgesamt als Erfolg. Stefan Mair kritisiert dagegen, die Kampagne habe das Thema Entwicklung auf die Forderung nach mehr Hilfe verkürzt.

Seiten

Abonnieren Sie Standpunkte