Algerische Hafenstadt sucht Partnerkommune

Die Hafenstadt Oran in Algerien sucht eine deutsche Partnerkommune. Oran wünscht sich eine Zusammenarbeit in den  Bereichen Forschung, Landwirtschaft, erneuerbare Energien und Denkmalschutz. Die zweitgrößte Kommune des Landes liegt an der Mittelmeerküste und gilt als weltläufig und offen. Als Umschlagplatz für Erdöl und Erdgas sowie als Zentrum der Chemieindustrie gehört Oran zu den ökonomischen Zentren des Landes. Die Stadt ist bereits international gut vernetzt und pflegt partnerschaftliche Beziehungen mit acht Kommunen vorwiegend in Europa, darunter Alicante (Spanien), Bordeaux (Frankreich) und Danzig (Polen). Partnerschaften zwischen deutschen und algerischen Kommunen gibt es bisher noch nicht. (cm) 

Zusatzinformationen: 

Weitere Infos: Ines Spengler, Deutscher Städtetag, 

erschienen in Ausgabe 10 / 2012: Spuren des Terrors

Neuen Kommentar schreiben