Entwicklungspolitik

Z.B., 15.07.2020
Z.B., 15.07.2020
27.02.2010
Die Personalpolitik von Entwicklungsminister Dirk Niebel sorgt für Unmut. Besonders Niebels Absicht, einen Oberst a. D. aus den eigenen Reihen zum Abteilungsleiter zu machen, stößt auf Widerstand.
27.02.2010
Die Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit, InWent und Deutscher Entwicklungsdienst werden verschmolzen, verkündete Entwicklungsminister Dirk Niebel. Jetzt haben die drei Organisationen ihre Positionen abgesteckt.
30.01.2010
“Ke Nako Afrika – Afrika jetzt!“ heißt eine Initiative, die im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika das Image des Kontinents in Österreich verbessern soll.
30.01.2010
Neue EU-Einfuhrbestimmungen benachteiligen Afrikas Küstenfischer.
30.01.2010
GTZ, InWEnt und DED sollen zu einer neuen Agentur verschmelzen.
30.01.2010
Laut Opposition fehlen im BMZ-Etat gut zwei Milliarden Euro bis zum 0,51-Prozent-Ziel.
30.01.2010
Der Freiwilligendienst kommt gut an, ist aber nicht unumstritten: Ist „weltwärts“ mehr als eine attraktive Bildungsmaßnahme für junge Deutsche? Ein Pro und Kontra.
29.11.2009
Die Schweizer Regierung vertagt das 0,5-Prozent-Ziel auf unbestimmte Zeit.
29.11.2009
Prüfbericht lobt die Qualität der humanitären Hilfe und der Armutsbekämpfung.
29.11.2009
Würden die europäischen Geber besser kooperieren, könnten sie viel Geld sparen.

Seiten

Abonnieren Sie Entwicklungspolitik