Entwicklungshilfe

Z.B., 10.07.2020
Z.B., 10.07.2020
19.09.2012
Österreich kürzt die Entwicklungshilfe
18.09.2012
Brasilien ist einer der wichtigsten „neuen Geber" von Entwicklungshilfe
04.09.2012
Das Schweizer Parlament signalisiert seine Zustimmung zur Erhöhung der Entwicklungshilfe
29.08.2012
Private Organisationen haben 2009 erstmals mehr Entwicklungshilfe geleistet als die Regierung. Das geht aus der Studie „Österreichische Entwicklungspolitik 2009“ der Österreichischen Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung (ÖFSE) hervor.
29.08.2012
Die Schweiz sagt mehr Entwicklungshilfe zu
29.08.2012
Die Regierung erhöht die Entwicklungshilfe kaum – zur Enttäuschung vieler Parlamentarier
23.08.2012
Mit einer irreführenden Rechnung verschleiert die Gruppe der sieben reichsten Länder plus Russland (G8) ihr Versagen bei der Entwicklungshilfe.
17.08.2012
Wie die Entwicklungshilfe sich selbst überflüssig machen könnte
09.08.2012
Refining U.S. Military Capabilities in Stability and In-Conflict Development Activities
08.08.2012
Entwicklungshilfe soll Menschen helfen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Vor allem staatliche Geber setzen noch stark auf ausländische Berater, die Hilfsprogramme leiten und ihre Wirkung überprüfen. Das kann bei den Empfängern ein Gefühl der Abhängigkeit verfestigen und den Nutzen der Hilfe beeinträchtigen. Die Geberstaaten wollen sich nun stärker abstimmen und den Regierungen der Partnerländer die Führung überlassen. Das stößt jedoch auf beiden Seiten auf Hindernisse.

Seiten

Abonnieren Sie Entwicklungshilfe