Soziale Sicherung

Z.B., 01.06.2020
Z.B., 01.06.2020
Sex­arbeiterinnen im Ruhestand
02.03.2015
Die Casa Xochiquetzal im Mexiko bietet Sex­arbeiterinnen im Ruhestand ein Zuhause. Einfach ist ihr Zusammenleben dort nicht.
28.01.2015
Viele Regierungen in Lateinamerika fördern das Wohneigentum. Das freut die Mittelschicht, bringt den Armen aber wenig. Die Politik muss einsehen, dass sie die Wohnungsnot nicht einfach so lösen kann.
03.06.2014
Knapp drei Viertel der Menschen weltweit haben keinen sozialen Schutz. Die internationale Arbeitsorganisation ILO kritisiert Kürzungen in der Europäischen Union und lobt Fortschritte in Brasilien und China.
01.08.2012
Sozialprogramme können die Kluft zwischen Arm und Reich verringern helfen
06.07.2012
Eine Absicherung gegen Krankheit und Not ist gerade für Arme entscheidend. Doch in vielen Ländern steht ihnen keine Kranken- oder Rentenversicherung offen, und wenn doch, können sie die Beiträge niemals aufbringen. Entwicklungsländer brauchen ein Modell der Sozialsicherung, in dem direkte Transferzahlungen eine größere Rolle spielen als im Norden.
Abonnieren Sie Soziale Sicherung