Welt-Blicke

Z.B., 28.01.2022
Z.B., 28.01.2022
27.02.2010
Seit Jahresbeginn sind mehr als 330.000 Menschen vor der Gewalt im Westen des Sudan geflohen, berichtet die Gesellschaft für bedrohte Völker. Expertin Julie Flint mahnte bereits vor drei Jahren in „welt-sichten“: Ohne Einbeziehung der arabischen Stämme ist dort kein Frieden möglich.
27.02.2010
Der Südsudan fiebert der Trennung von Khartum entgegen.
27.02.2010
Afrika südlich der Sahara tut sich schwer beim Erreichen von „Bildung für alle“
30.01.2010
In Mali machen islamisch-fundamentalistische Kräfte gegen mehr Rechte für Frauen mobil.
30.01.2010
Zwei Drittel von Tunesien sind Wüste oder Halbwüste. Die Bauern versuchen sich dem anzupassen, um ihre Heimat auf dem Land nicht verlassen zu müssen.
30.01.2010
Die tiefe Armut in Indien zu lindern, ist seit dem Kollaps der britischen Kolonialherrschaft 1947 ein Ziel der indischen Politik. Doch trotz beträchtlicher Anstrengungen hat das Land dabei bisher nur begrenzte Fortschritte erzielt.
29.11.2009
Spargel ist in Peru ein Exportschlager, doch der Anbau belastet die knappen Wasserreserven.
29.11.2009
Im Iran geht trotz staatlicher Repressionen der Kampf um politischen Wandel weiter.
29.11.2009
Die Aussicht auf die Fußball-WM in Südafrika ruft dort nicht nur Begeisterung hervor.
03.11.2009
Der islamische Comic „ 99“ begeistert nicht nur Leser in der muslimisch-arabischen Welt.

Seiten

Abonnieren Sie Welt-Blicke