Welt-Blicke

Z.B., 19.01.2022
Z.B., 19.01.2022
03.11.2009
In Ecuador möchten Bananenerzeuger, dass Europa seine Zölle in ihr Land überweist.
03.11.2009
Die Regierungen Ruandas und des Kongo haben im Ostkongo ihre Verbündeten fallen lassen, doch die Gewalt dort ebbt nicht ab.
28.09.2009
Vom Raubbau am Regenwald in Papua-Neuguinea hat die Bevölkerung des Landes nichts.
28.09.2009
Mit dem Schreiben von Romanen hat der Bauernsohn Yan Lianke in den 1980er Jahren den Weg in die Stadt geschafft. Doch dann begann er über Schattenseiten der Gesellschaft in China zu schrei­ben und geriet ins Visier der Zensur.
28.09.2009
Wie der westafrikanische Uranproduzent Niger in die Diktatur abgleitet.
30.08.2009
In Somaliland, das sich 1991 vom übrigen Somalia für unabhängig erklärt hat, ist es vergleichsweise sicher. Anders als im Süden des Landes haben sich die Klans dort auf eine gemeinsame Regierung geeinigt, die in Wahlen legitimiert wurde.
30.08.2009
Nordkorea ist wirtschaftlich am Ende, lässt aber keine Reformen zu.
30.07.2009
Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat eine Denkschrift zur Klimapolitik und ein Wort zur Finanz- und Wirtschaftskrise vorgelegt.
30.07.2009
Die Enzyklika „Caritas in Veritate“ lässt politische Antworten auf Klimawandel und Finanzkrise vermissen, sagt der Sozialethiker Bernhard Emunds.
30.07.2009
Frauen in Uganda werden vom traditionellen Landrecht besser gestellt.

Seiten

Abonnieren Sie Welt-Blicke