Fairer Handel

Z.B., 27.09.2022
Z.B., 27.09.2022
Kaffee
30.10.2013
Am Geschäft mit dem fairen Kaffee verdienen neuerdings große Handelshäuser kräftig mit. Peruanische Kleinbauern fürchten deshalb um ihren Verdienst. Sie wehren sich mit einem eigenen Siegel.
23.10.2013
Der öffentliche Einkauf von Laptops, Handys und Smartphones soll sozial und ökologisch nachhaltiger werden. Die Erklärung ist aber nicht mehr als ein Appell an die Industrie, sich dem Thema Nachhaltigkeit zu öffnen.
26.09.2013
Mit Rostock hat zum ersten Mal eine Stadt aus den neuen Bundesländern den bundesweiten Wettbewerb zur „Hauptstadt des fairen Handels“ gewonnen.
04.09.2013
Der Absatz fair gehandelter Produkten stieg laut Forum Fairer Handel 2012 um 36 Prozent auf 650 Millionen Euro. Den größten Anteil machten mit 76 Prozent Lebensmittel aus – die Hälfte davon aus kontrolliert biologischem Anbau. Kaffee ist besonders beliebt.
28.06.2013
Gegen Kinderarbeit auf Kakaoplantagen wenden sich Hilfswerke und Gewerkschaften in Österreich.
30.11.2012
Als erstes Einrichtungshaus in Österreich bietet die Rudolf Leiner GmbH in ihren 17 Filialen eine faire Kollektion aus bolivianischem Pinienholz an.
30.11.2012
Claro fair trade übernimmt Anfang des kommenden Jahres Caritas-Fair­trade und im Gegenzug wird Caritas mit zehn Prozent größte Aktionärin bei Claro.
19.09.2012
Zwei Schweizer Reiseveranstalter bieten als Weltneuheit Fair-Trade-Reisen nach Südafrika an
04.09.2012
Produkte aus dem fairen Handel erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Vor diesem Hintergrund setzt sich der britische Wirtschaftsexperte Sushil Mohan kritisch mit dem Beitrag des fairen Handels zur Bekämpfung der Armut auseinander.
31.08.2012
Die Europäische Kommission wirbt für einen öffentlichen Einkauf nach sozialen Standards

Seiten

Abonnieren Sie Fairer Handel