Pressefreiheit

Z.B., 14.11.2019
Z.B., 14.11.2019
Äthiopien
22.10.2019
Äthiopien ist freier und offener geworden seit dem Amtsantritt von Ministerpräsident Abiy Ahmed. Das spüren auch die Journalisten des Landes. Manche sehen aber neue Gefahren heraufziehen.
Pressefreiheit
04.04.2019
Ein Bericht von Reporter ohne Grenzen zeigt auf, wie China Einfluss auf ausländische Medien und Journalisten nimmt.
Gambia
07.07.2018
In Gambia wittern Journa­listen Morgenluft, seit der Diktator Yahya Jammeh nach einer Wahlniederlage zum Rückzug gezwungen wurde. Aber sie bleiben wachsam, denn noch ist die neue Freiheit zerbrechlich.
Journalisten im Kongo
29.09.2017
Kein Geld, kein Internet, von Politikern bedroht: Einheimische Journalisten im Kongo müssen einiges aushalten können.
Journalisten im Jemen
10.08.2017
Dem Sperrfeuer ausweichen und immer schön unauffällig bleiben: Wie ich als Journalist im Jemen versuche, über das Leid meiner Landsleute zu berichten.
Menschenrechte
26.07.2016
Menschenrechte wie die Meinungs- und Pressefreiheit werden mit Füßen getreten – nicht nur in der Türkei. Aktivisten und Wissenschaftler sehen darin einen weltweiten Trend. Sie fordern die Europäer auf, enger zusammenzustehen, um diese Rechte zu verteidigen.
Internet Überwachung
26.06.2016
Afrikanische Regierungen leisten sich teure Überwachungstechnik – gerne aus dem Westen. Das bringt Aktivisten und Oppositionelle in Gefahr.
Pressefreiheit
04.05.2016
Die vietnamesische Dokumentarfilmerin Nguyen Trinh Thi liebt Dunkelkammern und die künstlerische Freiheit. Welche Grenzen die in ihrer Heimat hat, erzählt sie im Interview.
Journalisten in Ruanda
04.05.2016
Journalisten leben in Ruanda gefährlich. Für Kritik am Regime riskieren sie Prügel oder ihr Leben. Von einem, der sich nicht einschüchtern lassen wollte.
Pressefreiheit in Myanmar
21.10.2015
Journalisten können nach Jahrzehnten der Unter­drückung erstmals freier berichten. Die Angst vor Repressalien aber bleibt.

Seiten

Abonnieren Sie Pressefreiheit