Abspaltung
Abspaltung

„Nigeria droht auseinanderzubrechen“

Die katholische Kirche des westafrikanischen Staates warnt vor Sezessionstendenzen. Die Regierung müsse mehr für Sicherheit tun.

Die katholischen Bischöfe in Nigeria warnen vor einer drohenden Spaltung des Landes. In einer gemeinsamen Erklärung beklagen sie schwerwiegende Mängel staatlicher Institutionen und insbesondere deren Unfähigkeit, Sicherheit für alle zu gewährleisten. Hintergrund sind die Massenentführungen in den vergangenen Monaten. 

Der „Drang zur Selbstverteidigung“ gewinne rasch an Boden, heißt es in der Erklärung. „Viele ethnische Gruppen schlagen lautstark die Trommeln des Krieges und fordern nicht nur mehr Autonomie, sondern auch den endgültigen Verzicht auf einen föderativen Staat, in den sie jegliches Vertrauen und Zugehörigkeitsgefühl verloren haben.“ Diese Forderungen nach ethnischer Sezession sollten nicht ignoriert oder auf die leichte Schulter genommen werden, so die Bischöfe.

...

erschienen in Ausgabe 4 / 2021: Abholzen, abbrennen, absperren

Neuen Kommentar schreiben