Energie

Z.B., 28.01.2022
Z.B., 28.01.2022
26.10.2012
Ein Gespräch mit Expertin Kulthoum Omari über Energieversorgung in Afrika
25.10.2012
Der Stromausfall im Sommer war für die indische Regierung ein Weckruf, wirtschaftliche Reformen einzuleiten.
18.10.2012
Mit ihrem Vorschlag zum Biosprit folgt die EU-Kommission Zweifeln am entwicklungs- und umweltpolitischen Nutzen der Biokraftstoffe.
18.09.2012
Kritik an Deutschlands Absage, den Schutz des Yasuní- Regenwaldes in Ecuador mitzufinanzieren
31.08.2012
Für ein neues Entwicklungsmodell sind jetzt Pioniere gefragt – und die Kirchen.
31.08.2012
Die regionale Integration im südlichen Afrika kommt nur stockend voran.
28.08.2012
Staudämme am Mekong bedrohen die Existenz von Bauern und Fischern
27.08.2012
Nach Fukushima wächst die Kritik am staatlich geförderten Export von Atomkraftwerken
22.08.2012
Für jedes Problem gibt es Fachleute. Die erklären uns etwa, dass man den Finanz- und Staatsschuldenkrisen mit Wirtschaftswachstum beikommt, der Erschöpfung von Öl- und Gasfeldern mit Investitionen in neue Lager und dem Klimaproblem mit der effizientesten Technik. Diese Versprechen glaubt Hans-Joachim Spangenberg nicht, lobt "welt-sichten"-Chefredakteur Bernd Ludermann. Denn Spangenberg blickt auf das Gesamtbild, und das zeigt: Unsere Wirtschaftsweise missachtet entscheidende Grenzen für die Tragfähigkeit des Planeten. Ein Umbruch hin zu einer Wirtschaft mit geringem Energie- und Rohstoffkonsum steht bevor, ob wir das wollen oder nicht.
22.08.2012
Den ärmsten Ländern will die Weltbank weiter Geld für Kohlekraftwerke geben

Seiten

Abonnieren Sie Energie