Klimakompensation
 Ein Ranger vom Volk der Hadza überblickt seine Heimat, das Yaeda-Tal im Norden von Tansania.

Carbon Tanzania

Klimakompensation

Die Hadza verdienen am Waldschutz

Mit Wäldern in armen Ländern eigene Emissionen ausgleichen – dieser Ansatz ist zu Recht umstritten. Wie er dennoch funktionieren kann, zeigt eins der wenigen erfolgreichen Projekte im Norden Tansanias.

Tief im Großen Afrikanischen Grabenbruch – in der Nähe liegen Fundstellen von Überresten der ältesten bekannten Menschen – übernimmt eines der letzten Völker von Jägern und Sammlern Umweltschutz-Methoden des 21. Jahrhunderts: Die Hadza, oft die letzten Bogenschützen Afrikas genannt, verkaufen CO2-Zertifikate, die sie für den Schutz ihrer Wälder bekommen. Aus den Einnahmen bezahlen sie unter anderem junge Leute, die als Ranger ihre Wälder bewachen.

 welt-sichten

...

erschienen in Ausgabe 9 / 2022: Fragen, messen, publizieren

Neuen Kommentar schreiben